Es war einmal ein kleines Jahr, das hieß 2019. Einen Tag war es schon alt und noch gar nicht so richtig wach. Obwohl es noch so klein war, hatten alle hohe Erwartungen, wie es denn später einmal sein soll. Immer gutes Wetter soll es bringen. Dazu noch viel Frieden. Und gute Politik bitte auch. Und so ging die Liste immer weiter… 2019 wusste nicht, was es machen sollte. Es war noch so klein und die Erwartungen viel zu groß. Da wurde 2019 ganz traurig. Es ging zu seiner Mutter 2018 und sprach: „Mama, wie hast du es geschafft, all diesen Erwartungen gerecht zu werden?“ Da sprach 2018: „Wieso möchtest du denn den Erwartungen gerecht werden? Es ist doch dein junges Leben und niemand kann für dich entscheiden wie du mal wirst, wenn du groß bist. Also mach dir keine Sorgen über die Erwartungen und mach es wie ich: Sei einfach glücklich und immer zuversichtlich. Lass dich nicht von den hohen Erwartungen anderer runterziehen.“ Da freute sich das kleine Jahr 2019. Es nahm sich vor, immer glücklich und zuversichtlich zu sein, egal was passiert. Denn es ist wichtiger, man selbts zu sein als sich den Erwartungen anderer anzupassen.

WiederWort von Lisa (18)

 

Wir wünschen euch ein glückliches und gesegnetes Jahr 2019!