Jeder ist irgendwie auf dem Weg, egal ob jung oder alt. Maria und Josef sind auf dem Weg nach Bethlehem. Wir sind auf dem Weg zu unseren Familien, Freunden, zur Arbeit, zur Schule, zur Uni… Nun in der Adventszeit freuen sich viele auf die Verwandtschaft, die Weihnachtsstimmung und das einfache Miteinandersein. Manchmal ist der Weg bis Weihnachten sehr beschwerlich (besonders, wenn jemand sich mal wieder „Nichts“ wünscht oder einfach sehr weit weg wohnt oder alle im Weihnachtsstress wie Schneeflocken im Sturm durcheinander schwirren).
In der Weihnachtszeit bringt Gott uns näher zueinander. Er schickt uns auf einen Weg zueinander hin.

Auf welchem Weg seid ihr gerade?
Wo oder zu wem möchtet ihr in der Weihnachtszeit am liebsten hin?

Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. (Lukas 2,4f)  (© Lutherbibel 2017)

WiederWort von Lisa (18)