Rabbuni, so wird Jesus immer wieder von seinen Jüngern genannt (z. B. Mt 23,8). Er ist ihr Lehrer oder „Meister“, wie Martin Luther übersetzt.

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt heute wieder der (Schul-)Alltag.

Worauf freut ihr euch in diesem neuen Schuljahr bzw. zurück im Alltag?

Jesus als Lehrer? – Für mich heißt das, dass Jesus seine Jünger durchs Leben begleitet. Dass er sein Leben mit ihnen teilt – auch mit mir. Er lehrt mich, dass ich mir Gottes Liebe nicht verdienen muss. Sie ist sein Geschenk an mich.

Was lernt ihr von Jesus – vielleicht sogar ganz neu?

Wir wünschen euch einen gesegneten Start in das neue Schuljahr und zurück in euren Alltag.

WiederWort von Stefanie (34)