Hallo, ich erinnere dich daran, dass heute der Tag der Entscheidung ist. Hast du dich heute schon entschieden? Bestimmt, doch ich gebe dir trotzdem noch etwas zum Entscheiden: Nimmst du die rote oder die blaue Pille?

Wähle: rot oder blau

 

 

Rot

Interessant, du hast dich also für die rote Pille entschieden. Warum? Ist Rot deine Lieblingsfarbe, oder hattest du gar kein Kriterium? Vielleicht hast du auch Matrix gekuckt und weißt, wo das ganze hinführen kann? Machen wir es einfacher: Was soll es heute Abend zu Essen geben?

Wähle: Kartoffeln oder Nudeln

 

Blau

Interessant, du hast dich also für die blaue Pille entschieden. Warum? Ist Blau deine Lieblingsfarbe, oder hattest du gar kein Kriterium? Vielleicht hast du auch Matrix gekuckt und weißt, wo das ganze hinführen kann?
Machen wir es einfacher: Was soll es heute Abend zu Essen geben?

Wähle: Kartoffeln oder Nudeln

 

Kartoffeln

Als du das Abendessen machen willst, merkst du, dass die Kartoffeln wohl schlecht geworden sind. So ein Mist, die Nudeln wären wohl doch die bessere Entscheidung gewesen. Aber es ist ja noch Zeit…

Wähle: Nudeln

 

Nudeln

Ohja, die Nudeln waren eindeutig die richtige Wahl und diese Tomatensauce dabei… einfach nur lecker.
Und jetzt? Wie geht der Abend weiter? Fernsehen, arbeiten, was spielen? Es gibt so viele Möglichkeiten.

 

Entscheidung

Mit all den Entscheidungen in unserem Leben gehen so viele Fragen einher: Was ist gut? Was ist schlecht? Was schadet? Was hilft?

Bei all den Entscheidungen ist eine ganz besonders wichtig und das ist Gottes Entscheidung für dich: Er hat sich entschieden seinen Sohn für dich zu geben, weil er dich so sehr liebt. (Johannes 3,16) So sind wir in all unseren Entscheidungen getragen von Gott.

WiederWort von Yann (23)