F – Fröhlichkeit
R – Reden
E – Ehrlichkeit
U – auch mal „Unbequemes“ sagen können
N – auch mal mitten in der „Nacht“ anrufen dürfen und ein offenes Ohr finden
D – die verrücktesten „Dinge“ zusammen unternehmen
S – Spaß haben
C – nicht immer „cool“ sein müssen
H – auch wenn ich „heute“ mal nicht gut drauf bin, immer noch gemocht werden
A – angenommen sein
F – manchmal sind Freunde wie „Familie“
T – VerTrauen 😉

 

Danke, Gott, für meine Freundinnen und Freunde.
Für alles, was sie mit mir tragen und an mir ertragen.
Für allen Spaß, den wir miteinander haben.
Für jede Träne, die gemeinsam geweint wird.
Für alle kostbaren Erinnerungen, die wir miteinander teilen.
Für alles, was wir noch gemeinsam erleben werden.
Gib du Acht auf sie.
Dafür danke ich dir. Amen.

Wie sieht euer Freundschafts-ABC aus?

WiederWort von Stefanie (34)