Heute denken wir an die letzte Mahlzeit, die Jesus mit seinen Jüngern geteilt hat.

Wie sich das für Jesus angefühlt haben muss? Er wusste doch, was kommen würde.

Wie sich die Jünger fühlten, als sie hörten, dass es ein Abschied ist?

Ein letztes Mal Gemeinschaft. Ein letztes Mal Beisammensein. Heute ist also der Tag des Abschieds und der Traurigkeit. Aber beides ist gemischt mit Hoffnung, deren Farbe eben grün ist. Hoffnung auf ein Wiedersehen. Und so wirft nicht nur der Tod Jesu seinen Schatten. Jesu Auferstehung leuchtet uns entgegen.

WiederWort von Yann (24)