Hunger nach Gerechtigkeit – unter diesem Motto steht die diesjährige Spendenaktion von Brot für die Welt, dem Hilfswerk der evangelischen Kirche. Hunger, Armut und Unterdrückung sollen bekämpft werden und alle Menschen in gerechten Verhältnissen Leben können.  Am Heiligabend wird in unseren Kirchen für diese Aktion gesammelt.

Welchen „Hunger“ möchtet ihr stillen?

Glücklich sind, die Hunger und Durst auf Gerechtigkeit haben. Denn sie sollen satt werden. (Matthäus 5,6)

Falls ihr mehr über die Aktion erfahren wollt, könnt ihr hier nachschauen: https://www.brot-fuer-die-welt.de/

WiederWort von Stefanie (33)