Immer im Kreis laufen oder schlittern die 3 Pinguine auf meiner Weihnachtspyramide. Unaufhaltsam, unermüdlich drehen sie ihre Runde. Unaufhaltsam, unerbittlich kommt auch in diesem Jahr wieder Weihnachten. Die Tage rund um den Heiligen Abend liegen nur noch ein paar Wochen entfernt und dieses Jahr plagt mich nicht die Suche nach Geschenken. In diesem Jahr muss ich entscheiden, wen ich sehen werde am Fest der Familie. Mir fällt das nicht leicht.

Siehe, dein König kommt, ein Gerechter und ein Helfer. (Sacharja 9)

In der Woche des 1. Advents stellt mir Gott diesen Satz zur Seite. Wie jedes Jahr. Denn jedes Jahr kommt Gott in Christus aufs Neue zu den Menschen. Gott hat nicht den Eindruck, dass alles in einem Jahr erledigt und vollbracht sein muss. Er lässt sich auf die Wiederholungen unseres Lebens ein. Und in diesem Jahr entlastet er mich, weil auch ich nicht alles möglich machen muss in einem Jahr, an einem Weihnachtsfest.

WiederWort von Sebastian (34)