Am Sonntag haben wir die erste Kerze auf unserem Adventskranz angezündet. Dies war der Auftakt in die alljährliche Weihnachtszeit und ein Symbol dafür, dass wir von nun an auf den Heiligen Abend warten.

Die Adventszeit ist eine besondere und heilige Zeit, die für Besinnlichkeit und Barmherzigkeit unter den Menschen sorgt. Wenn wir jedoch auf die Straßen und in die Läden schauen, ist alles, was wir manchmal erkennen können, Hektik, Stress und Unzufriedenheit. Wir vergessen in solchen Momenten, was in der Weihnachtszeit wirklich zählt und was uns der Glaube lehrt.

Auch wenn unsere Gesellschaft mit den Jahren immer schnelllebiger geworden ist, hilft oft ein einfaches Lächeln, um auch andere wieder an die Bedeutung von Weihnachten zu erinnern und daran, dass Nächstenliebe im Zentrum von Weihnachten steht. Denn sie ist und bleibt das schönste Geschenk, das wir uns gegenseitig machen können.

WiederWort von Romina (27)