N – Nachdenken
O – Orientierung (suchen und finden)
V – Vertrauen wagen
E – Erinnerungen teilen
M – Mut fassen (nach und nach)
B – Begleitung erfahren
E – Einsamkeit aushalten
R – Rückblick

All das gehört für mich zum November dazu. Wir erinnern uns an die Menschen, die unser Leben begleitet haben und nicht mehr bei uns sind. Wir ziehen vielleicht auch für uns und unser Leben Bilanz. Das Kirchenjahr endet bald. Doch bevor etwas Neues beginnen kann, gehört die Erinenrung dazu, das Abschiednehmen.

Welche Erinnerungen sind für euch besonders kostbar?
Wovon/von wem nehmt ihr Abschied?

Gott sagt: Es wird kein Leid mehr geben, keine Traurigkeit. Ich wische alle Tränen von euren Augen ab. Ich mache alles neu. (Offenbarung 21)

WiederWort von Stefanie (33)