Vor einiger Zeit haben wir euch nach euren Lieblingsworten aus der Bibel gefragt.
Manche von euch haben uns Worte geschickt, die euch schon lange begleiten und euch wichtig geworden sind:

  • Mein Liebling ist Prediger 3,1 Passt in allen Lebenslagen und hält mich fest am Glauben: Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.
  • Du sollst den Herrn Lieben, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt und deinen Nächsten wie dich selbst. (Markus 12,29) Das ist unser Trauspruch.
  • Dem Gerechten muss das Licht immer wieder aufgehen, und Freude den frommen Herzen. (Psalm 97,11)
  • Ich habe zwei Lieblingsworte die mir ganz wichtig sind. Zum einen Psalm 32,8: Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten. Und zum anderen Joh 6, 68-69: Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes.
  • Dieser Vers ist vielen von euch wichtig: Du stellst meine Füße auf weiten Raum. (Psalm 31,9)
  • Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 23,1)
  • Ich schäme mich des Evangeliums nicht, denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben. (Römer 1,16)
  • Seit meiner Konfirmation begleitet mich der Psalm 23. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
  • Der HERR, dein starker Gott, der Retter ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich! (Zefanja 3,17) Das macht mir sehr gut deutlich, wie sehr ich geliebt werde.
  • Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege. (Psalm 119,105)

(Die Bibelzitate stammen aus der Lutherbibel 2017)

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass gute Worte uns so viel Halt geben können. Und dass Gott auch für uns heute durch diese Worte erfahrbar ist und bleibt.

WiederWort von Stefanie (34)