„Glaube ist eine lebendige, verwegene Zuversicht auf Gottes Gnade. Und solche Zuversicht macht fröhlich, mutig und voll Lust zu Gott und allen Geschöpfen.“

Das hat Martin Luther gesagt. Morgen erinnern wir uns an ihn, wenn wir Reformationstag feiern. Ich mag den Reformationstag. Er macht mir deutlich: Gottes Liebe muss ich mir nicht verdienen. Sie geht allem voran. Denn Gott wendet sich mir zuerst zu. Meine Liebe zu ihm und zu anderen Menschen ist meine Antwort darauf.

Vielleicht habt ihr Lust, morgen den Reformationstag im Gottesdienst mitzufeiern: Um 18:30 Uhr in der Christuskirche.

WiederWort von Stefanie (34)