Sprache ist eine Macht. Sie hat die Macht, zu verletzten und zu heilen. Sie kann Glück bringen oder Schaden verursachen. Die Sprache ist etwas, was den Menschen ausmacht. Und auch, wenn wir mal sprachlos sind, verlieren wir sie nicht. Sprache sind nicht nur Worte. Man kann auch seine ganz eigene Sprache finden, wie zum Beispiel Liebende sie miteinander haben. In diesen Zeiten sollten wir unsere größte Macht, die Sprache, nicht vergessen. Der Zuspruch des Trostes, der Liebe und der Freundschaft sind Balsam für die Seele. Sie schaffen und stärken Nähe trotz Distanz.

WiederWort von Lisa (20)